2:3 Niederlage in Rommerz – 2 mal Rot

11.4.18 – In Rommerz konnte man ein 2:0 Rückstand ausgleichen (72. 11er Karsten Lindlein, 85. Niklas Brandt). In der letzten Minute erzielte Rommerz den Siegtreffer.

Das Spiel wurde von Rommerz sehr hart geführt (5 mal gelb, 1 mal gelb-rot). Nach einem wiederholten Foul an ihm stieß Khalid Alhadi den Gegner um (68.), wo für er Rot sah. (Die Sperre ist noch nicht bekannt). Rudolf Reicheborn wurde wegen einer angeblichen SR-Beleidung nach seiner gelb-roten Karte (73.) für 2 Spiele gesperrt.