Monatsarchive: März 2018

2:3 Niederlage in Rommerz – 2 mal Rot

11.4.18 – In Rommerz konnte man ein 2:0 Rückstand ausgleichen (72. 11er Karsten Lindlein, 85. Niklas Brandt). In der letzten Minute erzielte Rommerz den Siegtreffer.

Das Spiel wurde von Rommerz sehr hart geführt (5 mal gelb, 1 mal gelb-rot). Nach einem wiederholten Foul an ihm stieß Khalid Alhadi den Gegner um (68.), wo für er Rot sah. (Die Sperre ist noch nicht bekannt). Rudolf Reicheborn wurde wegen einer angeblichen SR-Beleidung nach seiner gelb-roten Karte (73.) für 2 Spiele gesperrt.

Sechs Klare Chancen vergeben : 1:2 gegen TSV Pilgerzell II – Zweite spielt 2:2 in Marbach

2.4.18 – In der ersten Halbzeit hätten wir klar führen müssen. Wir waren das dominante Team, vergaben aber 4 totsichere  Torchancen. In der zweiten Hälfte wurde der Gast ebenbürdiger und erzeilte zwei Tore. Auch hier hatten wir eine totsichere Chance zum Ausgleich. Erst kurz vor Schluss zeigten wir wieder unsere Stärken und kamen durch Karsten Lindlein zum Anschlusstreffer. Roman Seidensal scheiterte in der 93.min knapp am Gästekeeper.

Die Zweite drehte das Spiel bei Marbach/Dieterhan II nach einem 2:0 Halbzeitstand. Kai Hess erzielte beider Treffer zum Ausgleich. Inder ersten Hälfte verschoß Marcus Uhl einen Foulelfmeter.

TSV Neuenberg II – SG Kleinlüder/Hainzell II 1:2 (1:0) – Beinahe Ausfall!

Unsere Zweite verlor nach einem gutem Spiel mit 1:2. Reinhold Seidensal hatte unser Team in der 15.min in Führung geschossen. Die Gegentreffer fielen in der 82. und 92.min.

Wir können aber froh sein dass das Spiel überhaupt stattfinden konnte: Irrtümlich wurde eine morgendliche Spielabsage, die das Spiel nächste Woche gegen Germania FD II betraf, auf dieses Spiel bezogen. Vereinsintern wude das Spiel abgesagt. Als jedoch der Gast und der Schiedsrichter angereist waren und dies zufällig von Sarah Henrich wahrgenommen wurde, setzte die mit Obmann Manuel Hess „alle Hebel“ in Bewegung um das Spiel zu retten. Vielen Dank deshalb auch den Gast und den Schiedsrichter, dass sie bereit waren das Spiel 45 min später zu beginnen. Ferner natürlich auch an unsere Spieler, Manuel und Sarah,  die dies möglich machten!

Türkischer SV Fulda II – TSV Neuenberg II 8:3

Im ersten Pflichtspiel unterlag die Zweite beim Türkischen SV mit 3:8 (0:4). Unsere Torschützen waren Anatolij Kondratev (2) und Adem Salih Yahya.