Willkommen beim TSV Neuenberg!

_________________________________________
Tabellen und aktuelle Spielpläne bitte über die Icons aufrufen!

Fussballtraining, Gymnastik, TaekWonDo, NordicWalking

und Kinderturnen fällt bis auf weiteres wegen der Virenlage aus!

 

       anmeldung_ VH_MIETEVH_Getränke

_________________________________________

Für Fragen oder Anregungen nutzt bitte das Kontaktformular!

 

Hessischer Fußball-Verband lässt Spielbetrieb ruhen

13.03.20 – Der Hessische Fußball-Verband (HFV) hat aufgrund der aktuellen Infektionsgefahr mit dem Coronavirus entschieden, den kompletten Spielbetrieb in Zuständigkeit des HFV in Hessen – von der LOTTO Hessenliga bis in die untersten Klassen – vorerst bis einschließlich Karfreitag, den 10. April 2020, einzustellen.
Die Generalabsage betrifft sämtliche Spielklassen und Pokalwettbewerbe derHerren, Frauen und Jugend auf Sportplätzen im Freien sowie sämtliche Wettbewerbe in der Halle. Neben den angesetzten Partien des regulärenSpielbetriebs sind auch Freundschaftsspiele von der Generalabsage betroffen.
Damit ruht der Spielbetrieb in den nächsten Wochen komplett.
Die Vereine sind zudem aufgerufen, den Trainingsbetrieb in dieser Zeit auszusetzen.

Verdienter 2:0 Sieg bei FT II

08.03.20 – Es wurde das erwartet schwere Spiel beim Verfolger FT Fulda II. In der ersten Halbzeit konnte unser Team das Spiel ausgeglichen gestalten hatte bei zwei Lattentreffern etwas Glück konnte aber durch Karsten Lindlein die 1:0 Führung in der 30.min erzielen.

In der zweiten Halbzeit hatten unsere Jungs den Gegner durch ein sehr konzentriertes Spiel im Griff und liesen nichts mehr zu. Noah Cravener machte mit dem 2:0 in der 75.min „den Deckel zu“.

Dämpfer in der Vorbereitung 0:3 gegen TSV Ufhausen

16.012.20 – Auf Grund der fehlenden Laufbereitschaft verlor die Erste das Vorbereitungsspiel gegen Ufhausen mit 0:3. Aber, für solche Erkenntnisse ist die Vorbereitung ja da!

1. Vorbereitungsspiel 2020 – 4:1 Sieg gegen SV Nieder-Moos I

09.02.20 – Im ersten Vorbereitungsspiel erzielte unsere Erste mit einer ansprechenden Leistung einen verdienten 4:1 (2:1) Sieg.

Torschützen: 1:0 (15.) Noah Cravener, 2:0 (26.) Patrik Andreu Nake, 3:1 (75.) Leon Koch, 4:1 (90.) Patrik Andreu Nake

3.Platz bei der Hallenkreismeisterschaft

26.01.2020 – Unsere Erste konnte einen hervorragenden dritten Platz bei der Futsal-Hallenkreismeistershaft erringen. Die Vorrunde wurde ohne Punktverlust gewonnen. Auch gegen den späteren Sieger Bimbach wurde gewonnen. Das Halbfinale wurde unglücklich,knapp gegen Rückers verloren.

Die Zweite wurde Letzter in der Vorrunde, doch die Spieler hatten auch ihren Spaß am Hallenfussball.

Neuenberg II – Wendershausen 0:2
Neuenberg I – Neuenberg II 5:0
Bimbach – Neuenberg I 1:2
Neuenberg II – Frischauf Fulda 0:1
Neuenberg I – Wendershausen 5:0
Bimbach – Neuenberg II 8:0
Frischauf Fulda – Neuenberg I 0:4

1. Neuenberg 4 16:1 12
2. Bimbach 4 19:3 9
3. Wendershausen 4 5:12 6
4. Frischauf Fulda 4 3:11 3
5. Neuenberg II 4 0:16 0

Halbfinale
Bimbach – Großenlüder 3:1 (1:1) nach Neunmeterschießen
Neuenberg – Rückers 1:2

Spiel um Platz drei
Großenlüder – Neuenberg 2:3

Endspiel
Bimbach – Rückers 3:0

Gegner zu stark , kein Sieg beim Hallenturnier

16.01.20 – Beim Reinhold-Völker-Gedächtnis-Turnier  waren die Gegner erwartungsgemäß zu stark, wir verloren alle Spiele.

SG Barockstadt 2 – TSV Neuenberg 7:0
TSV Pilgerzell – TSV Neuenberg 6:0
TSV Rothemann – TSV Neuenberg 4:2 (Tore Leon Koch)

Sehen wir es als Training für die Hallenkreismeisterschaft an!

Last Minute Sieg gegen Frischauf Fulda

17.11.19 – Im Stadtderby gelang uns ein letztendlich glücklicher, aber verdienter Sieg. Khalid Alhadi konnte schon in der 8.Minute das 1:0 erzielen. Frischauf stand aber sehr kompakt und machte uns das Leben schwer. Nach der Halbzeit konnten wir den Druck etwas erhöhen, doch die zahlreich erspielten Torchancen verpufften. Nach einem leichten Abwehrfehler, der den Bodenverhältnis geschuldet war, kam Frischauf zum Ausgleich. Doch wir waren in der Lage den Druck in der letzten 1/4 Stunde zu erhöhen. Leider sah es aber lange so aus, als sich Frischauf für ihren kämpferischen Einsatz belohnen würde, doch Leon Koch gelang in der 90.Minute der Siegtreffer in dem sehr fairem Spiel, was aber auch hauptsächlich an dem, bei beiden Mannschaften sehr bekannten, Schiri Bernhard Harengel aus Bachrain lag, der mit seiner Einschätzung das Spiel an der „kurzen Leine“ zu halten absolut richtig lag.

Mühsames 5:2 gegen Rommerz II – Zweite mit Lastminute Remis

10.11.19 – Gegen Rommerz II hatten wir von Anfang an ca. 80% Ballbesitz. Doch die Führung wollte nicht fallen. Wlad Lobanow vergab in der 20.min einen Foulelfmeter. Danach kam Rommerz einmal gefährlich vor unser Tor und ging mit 1:0 in Führung. In der 39.Minute konnten wir endlich das 1:1 durch Karsten Lindlein erzielen. Karsten „setzte“ dann in der 44.min noch einen Foulelfmeter an den Pfosten. Nach der Halbzeit schien in der 50. min. der Knoten geplatzt zu sein: Noah Cravener erzielte wieder einmal ein direktes  Freistoßtor. Doch prompt fiel in Gegenzug das 2:2. Doch unser Team lies sich nicht entmutigen und der Einsatzwille führte dann letztendlich doch noch zu einem 5:2 Sieg, mit dem wir auf Grund der Niederlage von Horas in Pilgerzell den 2.Tabellenplatz belegen. Leider gab es noch eine rote Karte für Sivan Yapici wegen Beleidigung eines Gegenspielers (77.). Die weiteren Tore erzielten Sivan Yapici (60., 62) und Leon Koch in der 80.

Die Zweite beherrschte Frischauf II  eigentlich über 90. Minuten. Doch Frischauf ging dreimal glücklich in Führung. Doch die Jungs kämpften um wenigstens noch einen Punkt. Dieser wurde dann in der 90.min erreicht. Richard Bok erzielte das 3:3. Weitere Torschützen : Marco Maiello und Kevin Mittelstenschee

Spielausfall in Neuhof II – Zweite 0:5 in Bimbach

3.11.19 – Das Spiel der Ersten bei TV Neuhof II ist wegen Unbespielbarkeit des Platzes ausgefallen.

Die Zweite verlor in Bimbach mit 0:5.

Teuer erkaufter 10:2(4:1) Sieg gegen Buchonia Fulda

27.10.2019 – Den 10:2 Sieg überschattet die schwere Verletzung von Nicolai Wagner (44.), der sich beim Abwehrversuch des gegnerischen Torwartes das Bein brach. Alles Gute Nicolai! In der ersten Halbzeit des Spiels wurden viele Chancen „liegen gelassen“. Es gab alleine 3 Pfosten und Lattentreffer. Buchonia hatte unserer Spielüberlegenheit nur einige Konter entgegen zusetzen. Der Sieg war hoch verdient.

Die Tore schossen: 1:0 (15.) Khalid Alhadi, 2:1 (35.) Lukas Leinweber, 3:1 (42.) Rudolf Reichenborn, 4:1 (44. Foulelfmeter) Wladislav Lobanow, 5:1 (66.) Manuel Wagner, 6:1 (65.) Michael Koch, 7:1 (80.) Marko Maiello, 8:2(84.) und 9:2(86.) Leon Koch, 10:2(88.) Lukas Leinweber.