Berichte

Schiedsrichter gesucht!

Wir suchen neue Schiedsrichter(innen)! Wäre das nichts für Dich?

Persönliche und berufliche Vorteile:

  • Sportliche Betätigung
  • Persönlichkeitsbildung
  • Entscheidungsstärke
  • Durchsetzungsfähigkeit
  • Stressresistenz
  • Teamfähigkeit
  • Respekt vor anderen Personen

weitere Vorteile:

  • Kennenlernen von anderen Orten & Menschen
  • TaschengeId
  • SR-KIeidung wird vom Verein gestellt
  • Fahrtkosten werden erstattet

Nur 4 Tage Ausbildung  (incl. E-Learning-Plattform des DFB)!

Nach Bestehen der Prüfung sofort als SR einsetzbar!

Ob 14 oder 55, das Alter ist egal!!

Termine So. 18.02. 09–14h / So 25.02. 09–14h / Fr 02.03. 19–22 h /Prüfung: So 04.03. 09–14h Ort: Sportlerheim Rönshausen

Onlineanmeldung hier! (bei Vereinsname „TSV Fulda/Neuenberg“ angeben!)

Bei Fragen:  Andreas Hoffmann 0661/77962 oder nutzt das Kontakformular!

Infoblatt zum Download!

Jahresabschluss mit Weihnachtsfeier

9.12.17 – Mit einer gemütlichen, familiären Weihnachtsfeier wurde das Jahr 2017 resümmiert. Der Verein bedankte sich bei den aktiven und vor allem bei den Trainern, Obleuten und sonstigen Ehremamtlichen, die zum „funktionieren“ des Vereines beitragen. Neben einer Tombola wurde der Abend mit Fragespielen untermalt.

Ehrenmedaille der Stadt Fulda verliehen

8.12.17 – Anlässlich der Sportlerehrung der Stadt Fulda wurden auch vier Personen des TSV für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit geehrt.

Hartmut Ruppenthal und Andreas Hoffmann bekamen die goldene Ehrenmedaille der Stadt Fulda verliehen. Hartmut Ruppental , unser Leiter der Nordic Walking-Abteilung, ist zwar noch nicht so lange im Verein, er hat aber in über 40 Jahren in anderen Vereinen der Stadt Jugendarbeit geleistet und ist ebenso lange als Sportabzeichen-Prüfer und Übungsleiter tätig. Andreas Hoffmann unser aktueller Schriftführer wurde für seine über 40 jährige Schiedsrichtertätigkeit geehrt.

Harald Wagner (Obmann der Fussballmannschaft) und unserer langjährige Damengymnastiktrainerin Ellen Labendsch wurde dei Medaille in Bronze verliehen, da beide über 15 Jahre tätig sind oder waren.

Wir gratulieren den Geehrten.

Zweite 1:4 gegen die Kickers – Erste in Sickels ausgefallen

19.11.17 – Das Spiel der Ersten ist ausgefallen, die Zweite verlor gegen die Fuldaer Kickers mit 1:4 (0:2).

In einem ausgeglichenen Spiel nutzen die Gäste ihre Chancen effektiver. Unser Tor zum 1:2 schoß Kai Hess.

Die Pechsträne geht weiter – 2:3 Niederlage bei Buchonia

12.11.17 – Wir haben momentan das „Pech an den Füssen“ kleben. In einen zerfahrenen Spiel bei Buchonia Fulda II verloren wir mit 2:3 (1:1). Sicherlich mussten wir wieder einige Spieler ersetzen, doch es war mehr drin. Ein zweifelhafter Elfmeter gegen uns und ein direkt verwandelter Freistoß fast von der Eckfahne „brachen uns das Genick“. Wir hatten noch zwei Riesenchanchen (Manuel Wagner und Reinhold Seidensal) zum möglichen Ausgleich, doch es sollte nicht sein. Torschützen : Jens Harrington 1:1, Kahlid Alhadi 2:2

Das Spiel der Zweiten mussten wir absagen, da nicht genügend gesunde Spieler zur Verfügung standen.

Bittere Niederlage – viele Ausfälle

5.11.2016 – Als hätte sich alles gegen uns verschworen – Am Sonntag mussten wir wieder viele Spieler ersetzen, die verletzungs- oder krankheitsbedingt fehlten. Der angeschlagene Lukas Leinweber „opferte“ sich sogar und stand als Einwechselspieler zur Verfügung.
In dem ausgeglichen Spiel hatte Kevin Mittelstenschee ersten Halbzeit die Riesenchance zu unserer Führung. Sein Torschuss prallte vom Innenpfosten ab und rollte am andern Pfosten vorbei. Andreas Retsch verhinderte mit einigen sehr guten Paraden die Gästeführung. Der inzwischen eingewechselte Lukas Leinweber traf mit einem Freistoß nur den Pfosten. Als dann FT die Führung erzielte, bekamen sie Oberwasser und kämpften verbissen, was das 0:2 zur Folge hatte. Unser Team gab zwar auch nicht auf und konnte aber nur noch den Anschlusstreffer durch Kai Hess erzielen.
Es wird Zeit, das wir in die Winterpause gehen, damit sich alle Spieler regenerieren können. Besonders Adem Salih Yahja wünschen wir Alles Gute, er liegt mit einer lange nicht endeckten Lungenentzündung im Krankenhaus – und wir haben uns die ganze letzte Zeit gefragt, warum er eine eklatanten Leistungseinbruch hatte.
Das Spiel der Zweiten fiel den Platzverhältnissen zum Opfer.

Spielausfall gegen Sickels

31.10.17 – Das Spiel in Sickels ist wegen dem schlechten Platz ausgefallen!

Nur 4:4 in Rothemann – Zweite ausgefallen

29.10.17 – In Rothemann wurde ersatzgeschwächt nur ein 4:4 erzielt. Unsere Torschützen Adem Salih Yahja (1:0 und 3:4) , Lukas Leinweber 2:1 und Roman Seidensal das 4:4.

Das Spiel der Zweiten ist ausgefallen.

2:2 im Topduell gegen TV Neuhof am Oktoberfest ( auch die Zweite 2:2)

22.10.17 – In einem hochklassigen B-Liga Spiel erkämpften wir uns ein 2:2(1:2) . War das Spiel in der ersten Halbzeit noch ausgeglichen , so setzen wir in der Zweiten die Akzente. Zweimal nicht konzequent in der Abwehr zu Wege gegangen, prompt stand es 0:2. Kurz vor der Halbzeit gelang Lukas Leinweber mit einer „Bogenlampe“, die durch aus auch als Bewerbung für für das Torwandschiessen im Aktuellen Sportstudio gut genug ist,der Anschlusstreffer. mal sehen, was das Video der Torgrante, die Vorort war, hergibt. In der Zweiten Halbzeit nahmen wir das Heft in die Hand. Adem Salih Yahaja erzielte das vermeintliche 2:2, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Nach einem Abschlag vom Neuhofer Torwart nahm Burhan Topalli den Ball im  Mittelkreis volley und erzielte  dass hochverdiente 2:2, weil der Torwart noch an der 16 Meterraum-Grenze stand und nur dem über ihn hinweg fliegenden Ball hinterher schauen konnte. In der Schlussphase hatten wir noch mehrfach die Chance zum Siegtreffer.

Die Zweite erkämpfte sich ebenfalls ein 2:2 jeweils nach Rückstand. Torschützen : Reinhold Seidensal und Kai Hess

Anschliessend konnte das Oktoberfest gefeiert werden!

Lukas Leinweber nicht gesperrt – Großer Respekt gegenüber dem Schiedsrichter

19.10.17 -Nach unserer Stellungnahme und dem Bericht des Schiedsrichters, in dem er eine fehlerhafte Wahrnehmung einräumte, wurde Lukas Leinweber nach seiner roten Karte vom Wochenende nicht gesperrt und steht uns jetzt für den Sonntag zur Verfügung.

„Fehler machen kann jeder. Doch einen Fehler einzugestehen dazu braucht man Charakter!“

Wir bedanken uns bei dem sehr jungen Schiedsrichter für den sportlich fairen Bericht und wünschen ihm für seine Laufbahn alles Gute!