Willkommen beim TSV Neuenberg!

Das neue Saison-Heft steht zum Download zur Verfügung!

Das neue Heft downloaden

________________________________

Hier einige Infos zum Downloaden:

 

Saisonheft 17/18   PLAN1u2Plan_heimanmeldung_ VH_MIETEVH_Getränke

_________________________________________

Für Fragen oder Anregungen sendet uns eine Email an tsv@neuenberg.de!

Die Pechsträne geht weiter – 2:3 Niederlage bei Buchonia

12.11.17 – Wir haben momentan das „Pech an den Füssen“ kleben. In einen zerfahrenen Spiel bei Buchonia Fulda II verloren wir mit 2:3 (1:1). Sicherlich mussten wir wieder einige Spieler ersetzen, doch es war mehr drin. Ein zweifelhafter Elfmeter gegen uns und ein direkt verwandelter Freistoß fast von der Eckfahne „brachen uns das Genick“. Wir hatten noch zwei Riesenchanchen (Manuel Wagner und Reinhold Seidensal) zum möglichen Ausgleich, doch es sollte nicht sein. Torschützen : Jens Harrington 1:1, Kahlid Alhadi 2:2

Das Spiel der Zweiten mussten wir absagen, da nicht genügend gesunde Spieler zur Verfügung standen.

Bittere Niederlage – viele Ausfälle

5.11.2016 – Als hätte sich alles gegen uns verschworen – Am Sonntag mussten wir wieder viele Spieler ersetzen, die verletzungs- oder krankheitsbedingt fehlten. Der angeschlagene Lukas Leinweber „opferte“ sich sogar und stand als Einwechselspieler zur Verfügung.
In dem ausgeglichen Spiel hatte Kevin Mittelstenschee ersten Halbzeit die Riesenchance zu unserer Führung. Sein Torschuss prallte vom Innenpfosten ab und rollte am andern Pfosten vorbei. Andreas Retsch verhinderte mit einigen sehr guten Paraden die Gästeführung. Der inzwischen eingewechselte Lukas Leinweber traf mit einem Freistoß nur den Pfosten. Als dann FT die Führung erzielte, bekamen sie Oberwasser und kämpften verbissen, was das 0:2 zur Folge hatte. Unser Team gab zwar auch nicht auf und konnte aber nur noch den Anschlusstreffer durch Kai Hess erzielen.
Es wird Zeit, das wir in die Winterpause gehen, damit sich alle Spieler regenerieren können. Besonders Adem Salih Yahja wünschen wir Alles Gute, er liegt mit einer lange nicht endeckten Lungenentzündung im Krankenhaus – und wir haben uns die ganze letzte Zeit gefragt, warum er eine eklatanten Leistungseinbruch hatte.
Das Spiel der Zweiten fiel den Platzverhältnissen zum Opfer.

Spielausfall gegen Sickels

31.10.17 – Das Spiel in Sickels ist wegen dem schlechten Platz ausgefallen!

Nur 4:4 in Rothemann – Zweite ausgefallen

29.10.17 – In Rothemann wurde ersatzgeschwächt nur ein 4:4 erzielt. Unsere Torschützen Adem Salih Yahja (1:0 und 3:4) , Lukas Leinweber 2:1 und Roman Seidensal das 4:4.

Das Spiel der Zweiten ist ausgefallen.

TSV Neuenberg vs. TV Neuhof – Das Video bei der Torgranate

Das Video vom 22.10. seht ihr hier.

2:2 im Topduell gegen TV Neuhof am Oktoberfest ( auch die Zweite 2:2)

22.10.17 – In einem hochklassigen B-Liga Spiel erkämpften wir uns ein 2:2(1:2) . War das Spiel in der ersten Halbzeit noch ausgeglichen , so setzen wir in der Zweiten die Akzente. Zweimal nicht konzequent in der Abwehr zu Wege gegangen, prompt stand es 0:2. Kurz vor der Halbzeit gelang Lukas Leinweber mit einer „Bogenlampe“, die durch aus auch als Bewerbung für für das Torwandschiessen im Aktuellen Sportstudio gut genug ist,der Anschlusstreffer. mal sehen, was das Video der Torgrante, die Vorort war, hergibt. In der Zweiten Halbzeit nahmen wir das Heft in die Hand. Adem Salih Yahaja erzielte das vermeintliche 2:2, doch der Schiedsrichter entschied auf Abseits. Nach einem Abschlag vom Neuhofer Torwart nahm Burhan Topalli den Ball im  Mittelkreis volley und erzielte  dass hochverdiente 2:2, weil der Torwart noch an der 16 Meterraum-Grenze stand und nur dem über ihn hinweg fliegenden Ball hinterher schauen konnte. In der Schlussphase hatten wir noch mehrfach die Chance zum Siegtreffer.

Die Zweite erkämpfte sich ebenfalls ein 2:2 jeweils nach Rückstand. Torschützen : Reinhold Seidensal und Kai Hess

Anschliessend konnte das Oktoberfest gefeiert werden!

Lukas Leinweber nicht gesperrt – Großer Respekt gegenüber dem Schiedsrichter

19.10.17 -Nach unserer Stellungnahme und dem Bericht des Schiedsrichters, in dem er eine fehlerhafte Wahrnehmung einräumte, wurde Lukas Leinweber nach seiner roten Karte vom Wochenende nicht gesperrt und steht uns jetzt für den Sonntag zur Verfügung.

„Fehler machen kann jeder. Doch einen Fehler einzugestehen dazu braucht man Charakter!“

Wir bedanken uns bei dem sehr jungen Schiedsrichter für den sportlich fairen Bericht und wünschen ihm für seine Laufbahn alles Gute!

 

Nur ein Punkt bei Frischauf – Willkürlicher Feldverweis!

15.10.17 – Irgenwie lief heute alles gegen uns, erst nutzte die Zweite ihre Chancen nicht und verlor nach einer Führung mit 1:2.

Das Spiel der Ersten begann mit der frühen Führung durch Mohammed M’Bareck vielversprechend. Im Gegenzug passierte Andreas Retsch auf Grund der Platzverhältnisse ein Fehler, der zum 1:1 führte. Nicklas Brandt schoss uns wieder in wieder in Führung. Dann stellte der Schiedsrichter Lukas Leinweber wegen einer angeblichen Schiedsrichterbeleidigung vom Platz. Folgendes war geschehen: Nach einem Foul von Lukas gab der Schiedsrichter Freistoß, der von Frischauf sofort ausgeführt wurde, der Schiedsrichter folget dem Spiel etwa 20 Meter hinter dem Rücken vom Schiedsrichter beleidigte der Frischaufer Spieler Lukas mit „Du Pis….“, der Schiedsrichter unterbrach das Spiel, drehte sich rum und zeigte zur Verwunderung aller Personen am Sportplatz Lukas Leinweber die rote Karte. Trotzdem, dass er überhaupt nicht gesehen hat wer das gesagt hat, weigerte er sich den betreffenden Frischaufer zu fragen. Trotz der Unterzahl gelang uns durch Manuel Müller der 3:1 Halbzeitstand. Mit einem Mann mehr erhöhte Frischauf den Druck, wir hatten noch mehrfach die Chance auf  4:1 zu erhöhen, doch das Pech verfolgte uns. Ein Strafstoß führte zum 3:2 und in der letzen Minute erzielte Frischauf das 3:3 durch  einen auf der Torlinie abseitsstehenden Spieler.

Wir werden prüfen, in wie weit ein Einspruch gegen den Feldverweis und dem entsprechend auch das Ergebniss Sinn macht!

5:1(5:0) gegen FV Horas II – Zweite ausgefallen

8.10.17 – In den ersten 15 Minuten lief alles wieder auf ein „zähes“ Spiel wie am Dienstag hinaus. Doch dann brach Adem Salih Yahja mit dem 1:0 in der 16. den Bann und unserem Team gelang spielerisch fast alles. Bis zu Halbzeit konnten wir auf 5:0 davon ziehen. (Adem Salih Yahaja 16./42, Lukas Leinweber 23./45. Mohamed M’Barack)

In der Zweiten Hälfte hatten wir weiter mehr vom Spiel, doch beim Abschluss fehlte das Glück, was wir hier und da in der ersten Halbzeit hatten. Zu dem suchte der Eine oder Andere noch selbst zu schnell den Abschluss.

Das Spiel der Zweiten gegen die FD Kickers ist wegen den Platzverhältnissen von der Stadt abgesagt worden.

1:0 Sieg gegen Niesig – 2:2 gegen Aschenberg

3.10.17 – Die Erste siegte in einem kampfbetonten Spiel mit 1:0 durch ein Tor von Lukas Leinweber. Nach dem Tor in der 6.min musste sich unser Team vermehrt auf die Abwehrarbeit konzentrieren, da inzwischen der Toptorjäger der Niesiger Ersten (Dennis Broschke) eingewechselt wurde, der vorher in der Ersten schon zwei Tore schoss. Dies gelang, man hatte die Angriffsbemühungen der Gäste, die nie aufgaben, im Griff. Leider versäumte man es die eine oder andere Torchance zum beruhigenden 2:0 zu verwandeln. Nach der Niederlage vom Sonntag zeigte sich unsere Mannschaft hoch konzentriert und nahm auch den Kampf an.

Die Zweite errang mit einen Tor durch Reinhold Seidensal in der letzten Minute noch ein 2:2 (0:0). In dem sehr fairen Spiel hätte sie eigentlich den Sieg verdient, man war die aktivere Mannschaft. Nach der Führung durch Kai Hess erlaubten sie sich zwei Unkonzentriertheiten, die zum 1:2 führten. Die Jungs ließen sich dadurch aber nicht beirren und erkämpften sich noch den hochverdienten Punkt.