Willkommen beim TSV Neuenberg!

Nordic Walking ab sofort Donnerstags um 18:30 Uhr!!

________________________________

Hier einige Infos zum Downloaden:

Titel1617   PLAN1u2Plan_heimanmeldung_ VH_MIETEVH_Getränke

_________________________________________

Für Fragen oder Anregungen sendet uns eine Email an tsv@neuenberg.de!

Zweite siegt bei FSV Germania Fulda nach 0:2!

24.09.17 – Unsere Zweite siegte beim Meisterschaftsfavoriten Germania Fulda II mit 3:2(0:2). Als Verstärkung von der Ersten war Adem Salih Yahaya mit dabei.

Coach Manuel Hess zum Spiel:

„In der ersten Halbzeit haben wir geschlafen, weil keiner seine Position gehalten hat, wie es eigentlich sein sollte, dadurch sind zwei Tore entstanden.  Kai Hess hatte in der ersten Halbzeit noch eine Großchance um auf 2:1 verkürzen können. In der zweiten Halbzeit habe ich komplett umgestellt. Adam Salih Yahaya erzielt das 1:2 in der 54. Minute und hat in der  72. Minute eine Riesenchance nach einem Alleingang aufs Tor, will den Torwart austanzen,  scheitert aber. In der 86. Minute erzielt Kai Hess das 2:2. In der  94. Minute erzielt wiederrum Kai Hess das 3:2 für uns. Vorraus gegangen war ein toller Freistoß von Michel Jenchen. Letzendlich ein verdienter Sieg für uns, nach einer tollen kämpferischen Leistung in der zweiten Halbzeit durch das ganze Team“

Torreicher Sonntag – Erste 8:1 , Zweite 3:3

17.09.2017 -Einen in der Höhe verdienten 8:1 (4:1) Sieg erreichte unsere Erste gegen Rommerz II. Wir waren über 90 Minuten überlegen und hätten das Ergebnis noch höher gestalten könnnen. Sein erstes Spiel machte Burhan Topalli, er war vom SSV Erkrath zu uns gewechselt. Er ist eine Bereicherung für uns. Die Torschützen waren  1:0 (6.) Mohamed M’Barack, 2:0 (8.) Niklas Brandt, 3:0 (16.) Steve Kondratev, 4:1 (43.) Adem Salih Yahaya, 5:1 (54.) und 7:1 (86.) Lukas Leinweber, 6:1 (64.) und 8:1 (88.) Besnik Topalli.

Die Zweite errang ein 3:3 (1:2) gegen den Türkischen SV II.  Nach der Führung für uns durch ein einen Elfmeter von Marcus Uhl, gab es noch zu viele Fehler, die zum 1:2 für die Türken führte. Nach einer Umstellung in der Halbzeit durch Betreuer Charles Young kamen wir zum 2:2 durch Kai Hess und zum 3:3 durch Kevin Mittelstenschee in der letzten Minute.

2:0 Sieg in Pilgerzell – Zweite kampflos 3 Punkte

10.9.2017 – Das Spiel hätte besonders in der ersten Halbzeit viel Anschauungsunterricht für einen Schiedsrichterlehrabend gegeben. Unter anderem entschied der sehr alte SR bei einen klaren Halten, was sogar schon eine „Notbremse“ war, auf indierekten Freistoß anstatt auf 11-Meter für uns. Dann wurde ein klares Tor aus unbekannten Gründen nicht gegeben, was sogar die Pilgerzeller wunderte. Der Trainer hatte alle Mühe die Spieler in der Halbzeit zu beruhigen, was ihm auch gelang. Er forderte seine „Jungs“ auf konzequent so weiter zu spielen wie in der ersten Halbzeit. Denn neben den unglücklichen SR-Entscheidungen vergab man selbst noch einige hochkarätige Chancen. Dies beherzigte das Team und kam schließlich durch Tore von Lukas Leinweber (56.) und Suad Topalli (65.) zu einem hoch verdienten Sieg. In der Zweiten Halbzeit kam es noch zu einigen Unsportlichkeiten, die glücklicherweise von besonnen Spielern beider Teams beruhigt wurden.

Das Spiel der Zweiten in Oberrode wurde kurzfristig abgesagt, da Oberrode keine Leute hatte. Dies bedeutet drei Punkte für uns.

3:0 gegen SV Schweben II

3.9.17 – Mit einem 3:0 (1:0) gegen robuste und kampfstarke Schwebener gelang uns ein verdienter Sieg. Unser Team nahm den Kampf an, dabei blieb das spielerischen aber oft auf der Strecke. Karsten Lindlein (1:0 19.) , Mohamed M’Bareck (2:0, 69.) und Khalid Alhadi (3:0, 87.) waren die Torschützen.

Die Zweite verlor ersatztgeschwächt gegen Hattenhof II mit 0:5 (0:1).

Erste siegt 4:1 in Kerzell – Zweite 2:4 in Bimbach

27.08.2017 – Die Erste siegte nach einem überzeugenden Spiel mit 4:1 (2:0) bei Kerzell/Löschenrod II. Es hätten mehr Tore sein können, dies ist aber bezüglich der Schlüsselbeinverletzung von Rudi Reichenborn nebenrangig. Wir hoffen, dass die Verletzung nicht so schlimm ist.

Torschützen: Adem Salih Yahaya (30. ,87.) , Lukas Leinweber (33.) und Suad Topalli (72.)

Die Zweite verlor in Bimbach mit 2:4 (0:2) Tore:  Habtei Kesete(65′), Kevin Mittelstenschee (87′)

Spärliches Wochenende – Nur 2 Punkte

20.8.17 – Am Wochenende war etwas „Sand im Getriebe“!.  Gegen Aschenberg (Freitag 1:1) und Buchonia II (Sonntag 2:2) reichte es nur zu jeweils einem Punkt. Wir waren in beiden Spielen im Hintertreffen. Am Freitag sorgte Kai Hess durch sein spätes Tor für den Punkt und am Sonntag Lukas Leinweber.

Die Zweite verlor gegen Hauswurz II mit 0:2.

Zweite verliert 3:1 bei SG Maberzell/G II

Do. 17.08.2017 – Recht achtsam, trotz der 1:3 Niederlage, schlug sich die  Zweite beim Top-Favoriten. Einige Spieler konnten wegen dem ungeliebten Donnerstag aus dienstlichen Gründen nicht. Danke an Alle, die es ermöglichten, dass das Spiel stattfinden konnte.

Berichte zu den weiteren Wochenendspielen erst am Montag!

2. Saisonsieg! 5:1 bei FT Fulda II – Zweite schlägt sich selbst 3:5

13.8.17 – Was ein Saisoneinstand! Bei FT Fulda wurde der zweite Sieg [5:1 (2:0)] erzielt. Das Schöne daran ist, das FT nicht so schlecht war, sondern das wir ein hervorragendes und überzeugendes Spiel abgeliefert haben. Überragende Spieler waren Adem Salih Yahya, der 3 Tore (37., 54., 82) erzielte und  Lukas Leinweber (12., 47.) mit zwei Toren . Der Sieg hätte noch höher ausfallen können, Aladin Pilica scheiterte mit zwei 100%tigen Chancen einmal an der Latte und einmal am Torhüter.
Wir freuen uns auf die nächsten Spiele!

(PS: Torschützen am 14.8. geändert, wurden ursprünglich falsch angegeben)

Die Zweite schlug sich am Samstagabend quasi selbst. Nach einer komfortablen 2:0 Führung führte ein Foulelfmeter in der Nachspielteit der 1.HZ zum 1:2, kurz nach der Halbzeit (46. und 48.) fing man zwei weitere Tore, weil man in Gedanken noch bei der Halbzeitpause war. In der 53. Minute kam dann noch ein unglückliches Eigentor von Reinhold Seidensal dazu. Torschützen( Kai Hess 1:0 (36.) 3:4 (84), Philipp Leinweber (37.)

Gelungener Saisonstart – Gute Leistungen beim Sportabzeichen während des Sportfestes

6.8.17 – Während des Sportfestes konnte ein gelungener Saisonstart mit einem 6:0 (2:0) gegen Sickels gefeiert werden. Die Befürchtungen auf Grund der zahlreichen Ausfälle bewahrheiten sich nicht, die Nachrücker ziegten allesamt eine gute Leistung. Das Team zeigte über die volle Spielzeit Wille und Einsatzbereitschaft. Tore: 1:0 Adem Salih Yahya (32.), 2:0 Karsten Lindlein (45.), 3:0 Karsten Lindlein (60.), 4:0 Aladin Pilica (72.), 5:0 Adem Salih Yahya (73.), 6:0 Adem Salih Yahya (79.)

Auch die Beteiligung bei der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens war erfreulich. 25 Teilnehmer von 9 bis 65 Jahre ziegten gute bis sehr gute Leistungen. Etliche sind auf Gold-Kurs. Diese Veranstaltung war ein voller Erfolg, hat allen den Spaß an dem Messen ihrer Leistungsmöglichkeit geweckt. Vielen Dank an Prüfer Hartmut Ruppenthal, der mit seinen Anleitungen und seinem Einsatz zum Mitmachen ermutigte und die Grundlage zu den guten Leistungen „bildete“.

3:1 Vorbereitungssieg gegen Giesel nach Trainigslager

23.07.17 – Nach dem Trainigslagerwochenende gelang ein 3:1(2:0) Sieg beim A-Ligisten Giesel trotz längerer Unterzahl auf Grund von zwei gelb-roten Karten.

Torschützen: 1:0 (3.) und 2:0 (8.) Lukas Leinweber,  3:1 (73.) Khalid Alhadi.

Gelb-Rote Karten: Alladin Pilica (Neuzugang) 38. und Anatolij Kondratev 67.

Fotos: Nadine Henrich (Trainnig), Uwe Leinweber (Spiel)

Partner und Gönner