Willkommen beim TSV Neuenberg!

_________________________________________

Hier einige Infos zum Downloaden:

neu!Titel1617   PLAN1u2Plan_heimanmeldung_ VH_MIETEVH_Getränke

_________________________________________

Für Fragen oder Anregungen sendet uns eine Email an tsv@neuenberg.de!

Erhoffter Sieg gegen DJK Buchonia Fulda II

21.8.16 – Der erhoffte Sieg gegen Buchonia II wurde erreicht. Verdient siegte unsere Erste durch folgende Tore:

1:0 Anatolij Kondratev (23.), 2:0 Lukas Leinweber (58.), 2:1 Anatolij Kondratev (59., Eigentor), 3:1 Kahlid Alhadi (85.), 4:1 Dejen Fiseha Araya (87.).

Adem Salih Yahya erhielt noch vor der Halbzeit wegen Foulspiel.

Zweite verliert unglücklich in Hattenhof

19.8.2016 – Durch zwei 11-Meter in der Schlussphase verlor dei Zweite mit 1:2.

Unser Torschütze zum 1:0 Halbzeitstand war Dejen Fisseha Araya.

3:4 bei SV Schweben II

14.8.16 – Schade, es gelang uns nicht den Spielmacher von Schweben in den Griff zu bekommen, der alle 4 Tore schoss. Unser Team steckte nicht auf und versuchte noch Alles. Jedoch blieb es nur bei 3 Toren (Anatolij Kondratev, Phillip Leinweber und Jens Harrington).

Jetzt heisst es, die beiden Niederlagen wegstecken und optimistisch in die nächsten Spiele zu gehen!

0:3 bei FV Horas II

12.8.16 – In Horas gab es eine eigentlich unötige 0:3 (0:1)- Niederlage. Lange Zeit spielte man ebenbürdig, nach vorne fehlte aber etwas die Durchschlagskraft. Die ersten beiden Gegentore waren vermeidbar. In der 38. Minute bewies sich dann wieder eine alte Fussballer Weisheit: Ein gefoulter Spieler soll den 11er nicht selbst schiessen. Der gefoulte Anatolij Kondratev schoss nach einem Foul an ihm den Ball knapp über das Tor. Schade!

Am Sonntag heisst es, die nächsten Punkte einzufahren!

30 Jahre Taekwondo im Verein!

11.8.16 – Heute vor 30 Jahren wurde die Taekwondo-Abteilung in unserem Verein durch Thomas Luczak gegründet. Thomas selbst konnte in dieser Zeit viele Titel für den TSV erringen, darunter einen Weltmeistertitel.

Ferner führte er und seine Trainer viele Sportler zu zahlreichen Titeln!

Wir gratulieren Thomas Luczak und der Abteilung zum Jubiläum!

8:2 gegen Maberzell/Gläserzell II – Zweite 1:4 gegen SG Edelzell/Engelhelms II

07.08.2016 – Einen Heimspiel-Saisonstart nach Maß bot unsere Erste. Mit 8:2 (3:0) wurde der Gegner (Maberzell/Gläserzell II) klar besiegt. Unser Team spielte fast 90Minuten auf Angriff und spielte sich noch weitere hochkarätige Chancen heraus. Bei der geschlossenen Mannschaftsleistung erzielten Anatolij Kondratev (3), Karsten Lindlein, Suad Topalli, Khalid Alhadi, Gabor Krüger und Adem Salih Yahya die Tore.

Die Zweite verlor mit 1:4. Das Ergebnis ist etwas zu hoch ausgefallen wir waren lange Zeit gleichwertig. Unser Tor (1:3) schoss Manuel Hess per Foulelfmeter.

3:3 nach 0:3 Rückstand in Rönshausen

31.7.16 – Das Spiel war nichts für die Nerven. Etwas fehlende Konzentration und Stellungsfehler in der Abwehr ermöglichten Rönshausen eine 3:0 Führung. Vorne hatten wie viel Pech! 4 Lattenschüsse und viele Torchancen in der ersten Halbzeit! Anatolij Kondratev gelang aber noch der Anschlusstreffer vor der Halbzeit.

Eine Umstellung der Abwehr in der Halbzeit durch Neutrainer Holger Meinhardt brachte etwas mehr Sicherheit. Schliesslich wurde das Offensiv-Spiel dann belohnt. Wiederum Anatolij Kondratev und Khalid Alhadi erzielten die Treffer zum 3:3. Aber ein erneuter Lattenschuss verhinderte unseren Sieg.

3:4 gegen SG Dietershausen/Friesenhausen I

23.7.16  – Das Vorbereitungsspiel gegen Dietershausen/Friesenhausen wurde mit 3:4 verloren. Ein 0:3 Rückstand verwandelte Anatolij Kondratev mit 3 Toren um 3:3, ehe in der Schlussphase der Siegtreffer für die Gäste fiel.

Deutlicher Sieg gegen SG Dipperz/Dirlos II

20.7.16 – Mit einem deutlichen Sieg endete das Vorbereitungsspiel gegen Dipperz/Dirlos II.

Die Tore beim 5:2 (2:0)erzielten Phillip Leinweber (32), Anatolij Kontradev (39, 74), Adem Salih Yahay (82) und Karsten Lindlein (90).

Gute Leistung beim Kreispokal gegen Gruppenligist TSV Künzell

18.07.16 – Gegen KünzellI zeigte unsere Erste eine gute Leistung. Künzell war wie erwartet spielerich überlegen, wir setzten aber viel Kampf dagegen und gingen sogar durch Anatolij Kondratev in der 11.Minute in Führung. Bis zur Halbzeit erhöhte Künzell auf 5:1.

In der 2.Halbzeit war es wieder Anatolij Kondratev, der auf 2:5 verkürzte ehe Künzell zum 2:6 Endstand traf.

Partner und Gönner